+49 (0) 35053 32 09-1
+49 (0) 35053 32 09-1
koordination@impro-praezision.de
impro-header-verein-glashuette

Was uns antreibt

Der Interessenverband IMPRO e.V. ist ein Zusammenschluss von 13 Unternehmen der Branche Präzisionsmechanik und Feinwerktechnik in und um den traditionsreichen Industriestandort Glashütte / Osterzgebirge sowie die Region Dresden. Diese sind mehrheitlich inhabergeführte KMUs.

Die Präzisionsmechanik-Branche ist gemeinsam mit der weltbekannten Glashütter Uhrenindustrie der bedeutsamste industrielle Arbeitgeber im Osterzgebirge. Wir leben und fördern Sächsische Präzision und Zuverlässigkeit, die bei Kunden in aller Welt ein Qualitätsbegriff war und ist.

Unsere Erzeugnisse sind für alle anderen Branchen unverzichtbare Vorprodukte bzw. Zulieferungen. Beispiele sind der Maschinen- und Fahrzeugbau, die Medizintechnik, Elektro- und Kommunikationstechnik u.v.a.m.

Den Wettbewerb nehmen wir mit Modernität, Verlässlichkeit und aktivem Netzwerken im IMPRO an.

Ziele und Aktivitäten

IMPRO ist heute als Kontakt-, Kommunikations- und Aktionsplattform für die Mitglieder die wichtigste regionale Interessenvertretung.

Die wichtigsten Ziele und Aktivitäten sind:

  • Fach- und Führungskräftesicherung
  • Fertigungskooperation und Leistungsaustausch
  • Kunden- und Markterschließung
  • Erschließen von Innovationspotenzialen
  • Interessenvertretung in Gremien der Regionalverwaltung
  • Stärkung und Entwicklung der Region

IMPRO-Partner und Sponsor gemeinnütziger Aktivitäten:

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Vereinsentwicklung

Aktuell beschäftigen die IMPRO-Unternehmen insgesamt ca. 1.000 Mitarbeiter sowie ca. 70 Auszubildende, Tendenz steigend. IMPRO wurde im Jahr 2000 von vier Unternehmern mit dem Ziel der Bündelung gemeinsamer Interessen und Aktivitäten initiiert und 2004 als „Interessenverband Metall- und Präzisionstechnik Osterzgebirge e.V. (gemeinnützig) ins Vereinsregister eingetragen. Seit dem Jahr 2005 betreibt IMPRO das -Fachkräftenetzwerk Präzisionsmechanik- und engagiert sich aktiv als Partner von Schulen, Berufsbildungseinrichtungen und Verwaltung. Im Jahr 2007 gründeten die Mitglieder das -Zentrum Präzisionsmechanik Glashütte- als gemeinsame Geschäftsstelle mit dem Ziel der gemeinsamen überregionalen Markterschließung und regionalen Fertigungskooperation zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung. Mitgliedsbeiträge und Kostenumlagen bilden die finanzielle Basis, für Sonderaktivitäten auch Sponsorenbeiträge und Zuschüsse. Der Verein und seine Aktivitäten sind seit Januar 2013 vollständig ohne Förderzuschüsse eigenfinanziert.

Mitgliedschaft und Dokumente

IMPRO ist offen für neue und aktive Mitglieder, die unser Spektrum ergänzen, die Ziele teilen und nach guter Kaufmannsart auf Gegenseitigkeit kooperieren.

Interessenten werden als Gäste zu Treffen bzw. einem Kennenlernprozess eingeladen. Auf schriftliche Anfrage übersenden wir Ihnen gern unsere Beitragsordnung und den Antrag auf Mitgliedschaft.